NEWS ++ NEWS ++ NEWS

Erfolgreiche EDEKA Spenden Aktion

Bereits zum siebten Mal ruft EDEKA Südwest ihre Kunden zur zweiwöchigen Spendenaktion an die örtlichen Tafeln in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie Südhessen und Teilen von Bayern auf. Tausende Tüten mit Grundnahrungsmitteln wurden in den vergangenen Jahren schon gespendet. So konnten bereits viele bedürftige Menschen unterstützt werden. Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre starten das Unternehmen und seine selbständigen Kaufleute erneut die gemeinsame Sammelaktion. Die Kunden konnten sich vom 11. März bis zum 23. März 2019 mit ihren Spenden beteiligen.

Gemeinsam mit dem Bundesverband der Tafeln wurden haltbare Lebensmittel für die Einkaufstüte ausgewählt. So befinden sich darin nun Grundnahrungsmittel wie schwarze Bohnen, Spaghetti, Eierspätzle, Zucker, Kartoffelpüree, Senf, Mayonnaise und ein Kartoffel-Snack. Diese Produkte werden aufgrund ihrer langen Haltbarkeit eher selten an die Tafeln gespendet, jedoch von bedürftigen Menschen dringend benötigt.
Die vorgepackten Tüten konnten die Kunden bei EDEKA Rentschler in den zwei Wochen vom 11. März bis zum 23. März 2019 bei ihrem Einkauf zu einem Preis von fünf Euro erwerben und direkt an der Sammelstelle im Markt abgeben. Die gesammelten Lebensmittelspenden – insgesamt 433 Tüten – wurden von EDEKA Rentschler an die jeweiligen Tafeln weitergeben.

Bereits seit vielen Jahren gehören EDEKA und ihre Kaufleute zu den wichtigsten Förderern der mehr als 900 Tafel-Initiativen in Deutschland. Mit ehrenamtlichen Helfern sammeln die gemeinnützigen Organisationen überzählige Lebensmittel und unterstützen damit regelmäßig bundesweit über 1,5 Millionen hilfsbedürftige Menschen, unter denen auch viele Kinder und Jugendliche sind.

30.03.2019
EDEKA Rentschler


Mehr bewegen – besser essen

EDEKA Rentschler übernimmt Patenschaft für die Grundschulen Baisingen, Seebronn und Simmersfeld.

Mit dem Projekt Mehr bewegen – besser essen ist die Initiative Aus Liebe zum Nachwuchs der EDEKA Stiftung schulreif geworden.
Als Projekttag für Grundschüler der 3. und 4. Klassen konzipiert, steht der Zusammenhang zwischen Ernährung, Bewegung und Verantwortung im Fokus. Auf diese Weise sollen die Kinder ermuntert und befähigt werden, auf sich selbst und auf eine ausgewogene Ernährung zu achten und Verantwortungsgefühl für sich und die Umwelt zu entwickeln. Praktische Unterstützung bekommen die teilnehmenden Grundschulen Baisingen und Seebronn dabei von ihrem Paten EDEKA Rentschler Bondorf und die Albblickschule in Simmersfeld von ihrem Paten EDEKA Rentschler Altensteig.

Der Projekttag findet jährlich statt. Hierbei spielt die praktische, der kindlichen Erlebniswelt angepasste Auseinandersetzung mit Lebensmitteln und ihrer Erzeugung eine entscheidende Rolle. Gemeinsam kochen und essen, Ernährungstheorie, der Weg der Nahrung durch den Körper und eine Portion Tisch- und Esskultur stehen auf dem abwechslungsreichen Stundenplan zum Thema Ernährung – und machen Appetit auf mehr. Zudem geht es am Projekttag darum, Freude an der Bewegung zu vermitteln. Zusammen rennen, hüpfen, Einsatz zeigen, den Körper spüren und merken: “Das fühlt sich gut an.”

Ab acht bzw. neun Jahren lernen Jungen und Mädchen zunehmend, sich in der Welt zu orientieren. Dabei entwickeln sie mehr und mehr Kompetenzen, um sich mit ihrer Lebensumgebung auch kritisch auseinanderzusetzen. Sie sind alt genug, in angemessenem Umfang Verantwortung zu übernehmen und gleichzeitig jung genug, um im Hinblick auf Ernährung und Bewegung Neues zu entdecken und im besten Fall in die Familie mit einzubringen.

So kann das Projekt Mehr bewegen – besser essen zum einen als Ergänzung oder Türöffner für die entsprechenden Themenkomplexe im Fachunterricht betrachtet werden. Zum anderen kann es intensive gedankliche Anstöße und praktische Erfahrungen für eine bewusste Lebensweise liefern.

19.03.2019
EDEKA Rentschler


Bedientheken von EDEKA Rentschler in Alpirsbach, Altensteig, Bondorf, Dornhan, Nagold und Nebringen erneut als “Sterne-Metzgerei” ausgezeichnet

Metzgereitheken überzeugen durch Spitzenqualität und hervorragenden Service

Zur Stärkung der Metzgerei-Theken lobt EDEKA Südwest jedes Jahr einen internen Wettbewerb aus, bei dem die Märkte ihr Können an den Fleisch- und Wursttheken unter Beweis stellen können. So konnten sich EDEKA-Märkte im Südwesten auch im vergangenen Jahr mit den Bereichen Sortiment, Service und Beratung um das Gütesiegel “Sterne-Metzgerei 2019” bewerben.

Eingetroffen sind zahlreiche Bewerbungen. „Der Wettbewerb ist für unsere Märkte ein Ansporn, ihr Metzgerei-Konzept zu optimieren. Wir freuen uns, dass so viele Märkte diese Möglichkeit genutzt haben und die Teams so großes Engagement gezeigt haben. Das wurde auch von den Kunden honoriert“, sagte Jürgen Mäder, Geschäftsführer EDEKA Südwest Fleisch, zur positiven Resonanz. Eine Voraussetzung zur Teilnahme am Wettbewerb war unter anderem die Absolvierung eines speziellen Weiterbildungsseminars für Thekenmitarbeiter. Die Inhalte sollen vermitteln, wie das Potenzial an der Fleisch- und Wursttheke voll ausgeschöpft und wie auf Trends eingegangen werden kann. Außerdem mussten Sonderaktionen an den Theken dokumentiert werden.

EDEKA Rentschler nahm für die Standorte Alpirsbach, Altensteig, Bondorf, Dornhan, Nagold und Nebringen erneut die Urkunde im Rahmen einer internen Veranstaltung entgegen. „Für unser Theken-Team ist der Wettbewerb eine gute Gelegenheit, unser Service- und Qualitätsniveau unter Beweis zu stellen“, sagte Rainer Rentschler bei der Gewinnübergabe. „Wir halten daran natürlich weiterhin fest und möchten uns auch im nächsten Jahr wieder einen Stern verdienen“.

18.03.2019
EDEKA Südwest


Adam Rentschler übergibt Familienunternehmen an Sohn Rainer Rentschler



Erfolgreiche Leergutbon – Spendenaktion in Freudenstadt

Eva Bejek, Josiah Gaßner, Benjamin Gaßner, Jonathan Schaber, Simon Schaber

Die Leergutbon – Spendenaktion war ein voller Erfolg. Im Januar 2019 konnte der Betrag in Höhe von 398,16€ an die Royal Rangers Freudenstadt übergeben werden.

Ein großes Dankeschön an unsere Kunden für diese Spende!

 

 

12.01.2019
EDEKA Rentschler


Erfolgreiche Leergutbon – Spendenaktion in Bondorf

von links: Herr Holunder, Frau Gutte (EDEKA Rentschler), Frau Herz, Frau Schmid, Frau Kaltenmark

Die Leergutbon – Spendenaktion war ein voller Erfolg. Am 09.01.2019 konnte der Betrag in Höhe von 987,00€ an das Seniorenzentrum Am Rosengarten übergeben werden.

Ein großes Dankeschön an unsere Kunden für diese Spende!

09.01.2019
EDEKA Rentschler


Erfolgreiche Leergutbon – Spendenaktion in Altensteig

von links: Frau Keck und Herr Nickel

Die Leergutbon – Spendenaktion war ein voller Erfolg. Am 09.01.2019 konnte der Betrag in Höhe von 637,00€ an die Royal Rangers Altensteig übergeben werden.

Ein großes Dankeschön an unsere Kunden für diese Spende!

09.01.2019
EDEKA Rentschler


Erfolgreiche Leergutbon – Spendenaktion in Nebringen

von links: Herr Dolde und Herr Glinka

Die Leergutbon – Spendenaktion war ein voller Erfolg. Am 08.01.2019 konnte der Betrag in Höhe von 625,31€ an den Diakonieverein Gäufelden e.V. übergeben werden.

Ein großes Dankeschön an unsere Kunden für diese Spende!

08.01.2019
EDEKA Rentschler


Erfolgreiche Leergutbon – Spendenaktion in Alpirsbach

von links: Frau Müller und Frau Eypper

Die Leergutbon – Spendenaktion war ein voller Erfolg. Am 08.01.2019 konnte der Betrag in Höhe von 598,32€ an die Städtische Kindertagesstätte “Im Schulhaus” übergeben werden.

Ein großes Dankeschön an unsere Kunden für diese Spende!

08.01.2019
EDEKA Rentschler


Erfolgreiche Leergutbon – Spendenaktion in Dornhan

von links: Frau Heinzelmann-Witz und Herr Groß

Die Leergutbon – Spendenaktion war ein voller Erfolg. Am 05.01.2019 konnte der Betrag in Höhe von 380,00€ an die DLRG OG Dornhan Sulz übergeben werden.

Ein großes Dankeschön an unsere Kunden für diese Spende!

05.01.2019
EDEKA Rentschler