Ein Familienunternehmen mit Herzlichkeit & Charme

Wir wollen mehr als nur eine Einkaufsstätte sein!

Unser modernes, familiengeführtes Unternehmen in der zweiten Generation mit Sitz im Schwarzwald steht für Vielfalt, Qualität und Service.
Wir lieben Lebensmittel – die Mittel zum Leben!

Mit einem kleinen Verkaufsraum von nicht mehr als 20 qm fing alles an. Damals 1960 in Pfalzgrafenweiler-Bösingen wurde das Unternehmen von Adam und Lina Rentschler gegründet. Schon früh lernte Sohn Adam Rentschler jun. die vielfältigen Aufgaben des Kaufmannes im elterlichen Betrieb kennen. Einen kaufmännischen Beruf erlernen war naheliegend, doch entschied sich Adam Rentschler jun. für eine Lehre zum Bankkaufmann. Als dann Jahre später die Weiterführung des elterlichen Betriebes zur Debatte stand, gab Adam Rentschler jun. seine Stelle bei der Bank auf und trat stattdessen in die Fußstapfen seiner Eltern. Gemeinsam mit seiner Frau Gerda übernahm er 1976 das elterliche Geschäft. Ganz konnte er dem Bankwesen jedoch nicht den Rücken kehren, bis heute ist er als Aufsichtsrat tätig.

Es folgten für das Ehepaar Rentschler arbeitsreiche Jahre, in denen Adam Rentschler jun. immer den Weitblick für seine Branche hatte:
Immer am Ball bleiben, um den Wandel und den Fortschritt der Lebensmittelbranche nicht zu verpassen!
So war 1980 der neu gebaute Markt mit 240 qm Verkaufsfläche der modernste und größte Supermarkt im Umkreis von Pfalzgrafenweiler.
Auch war es einmalig damals, dass sich unterschiedliche Sortimente unter einem Dach befanden: Lebensmittel, Spielwaren, Haushaltswaren etc. – ein kleines Kaufhaus eben.
In den darauffolgenden Jahren reizte es Adam Rentschler stets, weitere Märkte zu übernehmen und nach seinen Vorsätzen zum Erfolg zu führen. Das Erfolgsrezept von Adam Rentschler jun. könnte man wie folgt zusammenfassen:

  • Fleiß & Ausdauer haben
  • nicht aufgeben
  • vorausschauend denken, planen & handeln
  • Freude am Umgang mit Menschen & Zahlen haben
  • und ganz wichtig: sich die Bodenständigkeit bewahren und seinen Glauben im Alltag und im Beruf leben

Heute liegt der Fokus im Unternehmen Rentschler ganz klar auf Lebensmitteln. Die Verkaufsflächen von damals haben sich mittlerweile fast verzehnfacht. EDEKA Rentschler zählt heute zu den größten privaten Lebensmittelhändlern in der Region und die Familientradition wird weiter fortgesetzt: Alle vier Kinder sind mit frischen Ideen und großem Engagement im Unternehmen tätig und tragen tatkräftig zum weiteren Erfolg des Familienunternehmens bei. So ist EDEKA Rentschler auf 7 Märkte angewachsen mit einer Verkaufsfläche von insgesamt 9.200 qm und rund 300 Mitarbeitern. Die Aufgaben im Familienunternehmen sind klar getrennt: Adam Rentschler wacht als Zahlenmensch über die Finanzen. Sohn Rainer Rentschler kümmert sich um Personalanliegen und Gebäudemanagement. Tochter Ulrike Rentschler ist für die Sortimentsgestaltung vor Ort und das Qualitätsmanagement verantwortlich. Tochter Katja Bilinski steht dem Controlling vor und Tochter Carmen Bohnet ist die „Marketing-Frau“, die mit kreativen Ideen stets für einen gelungenen Werbeauftritt des Unternehmens sorgt.


Unsere Markenzeichen

  • Handeln nach christlichen Werten wie menschliches Miteinander, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Freundlichkeit der Mitarbeiter
  • fundierte Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter
  • Regionalität
  • Nachhaltigkeit als Basis der Unternehmensstruktur
  • barrierefreie Einkaufsmärkte mit Wohlfühlcharakter

Aus der Vergangenheit in die Zukunft – wir schreiben Geschichte!

01.10.2016Übernahme Standort Nebringen

01.07.2015Übernahme Standort Nagold

31.10.2012Schließung Rentschler’s Diversi in Dornhan

07.07.2011Umstellung Markt Freudenstadt von “EDEKA aktiv markt Rentschler” auf “… nah und gut Rentschler”

25.05.2011Eröffnung Neubau Altensteig

21.05.2011Schließung des alten Marktes in Altensteig

01.09.2010Eröffnung Rentschler’s Diversi (Non-Food-Markt) in Dornhan nach vierwöchigem Umbau des alten Marktes

28.07.2010Eröffnung Neubau Dornhan

24.07.2010Schließung des alten Marktes in Dornhan

01.01.2006Übernahme Standort Altensteig

01.07.2004Übernahme Standort Freudenstadt

25.03.2004Eröffnung Neubau Bondorf

28.06.2003Schließung des Marktes in Bösingen

05.06.2003Eröffnung Provisorium Bondorf

15.04.2003Vollständige Vernichtung Markt Bondorf durch Brand

01.02.2003Übernahme Standort Bondorf

15.05.2002Wechsel von REWE zu EDEKA, Eröffnung EDEKA Rentschler Alpirsbach

01.04.1993Übernahme Standort Alpirsbach (REWE)

01.01.1992Übernahme Standort Dornhan (REWE)

04.09.1980Eröffnung eines neuen Nachbarschaftsmarktes in Bösingen

01.06.1976Übernahme durch Sohn Adam und Gerda Rentschler

05.09.1960Gründung durch Adam und Lina Rentschler in Bösingen